Kaufberatung

Kaufberatung

Bei einem bevorstehenden Kauf einer Bestandsimmobilie sind im Vorfeld viele Fragen zu klären. Wenn Sie sich nicht gerade für einen Neubau entschieden haben, ist nach unserer Erfahrung bei älteren Immobilien in den meisten Fällen ein Instandhaltungsrückstau vorhanden. Wo und in welcher Höhe können wir gern bei einer gemeinsamen Besichtigung ermitteln. Auch der bauliche Zustand einer Immobilie ist für Laien auf den ersten Blick nicht objektiv zu erfassen.

Unsere Aufgabe besteht darin, Ihnen einen Überblick zu verschaffen, damit eine objektive Verhandlungsgrundlage vorliegt. Hieraus sollen die Kosten für die Instandhaltungsmaßnahmen und der damit verbundene Kaufpreis hervorgehen. Diese Zusammenfassung können Sie gern mündlich oder auch schriftlich bekommen.   

Welche Unterlagen benötigen wir?

Von Ihnen benötigen wir grundsätzlich das Grundbuch, bei Wohnungen auch die Teilungserklärung, Grundrisszeichnungen, Flächenaufstellungen und die Katasterkarte. Falls Sie in Ihren Unterlagen diese Dokumente nicht finden können, werden wir diese mit der entsprechenden Vollmacht von Ihnen bei der jeweiligen Behörde nachfragen.

Wieviel kostet eine Kaufberatung?

Der Preis für eine Kaufberatung orientiert sich bei uns nicht am ermittelten Verkehrswert der Immobilie. Abhängig von Art und Nutzung der Immobilie vereinbaren wir bereits im Vorfeld einen Festpreis. Darüber hinaus spielt auch eine Rolle, ob Sie eine mündliche oder schriftliche Stellungnahme wünschen. Für öfters nachgefragte Immobilien  können Sie sich unter Preise informieren.

Falls Ihr Objekt nicht in eine dort angegebene Kategorie fällt, erstellen wir Ihnen gern ein individuelles und unverbindliches Angebot. Selbstverständlich auch zum Festpreis.